zgmkühnschlechtweg
 
  Startseite
  Über uns
  Weißgrannen
  => Geschichte der Weißgrannen
  => Zuchtgeschichte Kläre Geißler
  => Rassemerkmale der Weißgrannen
  Havanna Kaninchen
  Ergebnisse Ausstellungen 2014
  Jungtiere 2015
  Tierverkauf
  Weißgrannenclub Thüringen
  Kontakt
  Gästebuch
  Links
  Besucherzähler
Geschichte der Weißgrannen

Geschichte

Die heute gezüchteten Weißgrannen sind genetisch weder mit dem englischen noch mit dem deutschen Silberfuchskaninchen identisch. Das unten stehende Bild zeigt einen Silberfuchs.



Bildquelle: Preisrichter Hans-Jürgen Laufer

Das gilt als sehr wahrscheinlich für die vom 2. Weltkrieg unabhängig voneinander aufgetretenen und als Weißgrannen bezeichneten Tiere.

Als gesichert darf dagegen gelten, dass im Mai 1949 bei der Züchterin Frau Kläre Geißler, Bad Klosterlausnitz/Thüringen echte Weißgrannen in einem Chinchillawurf gefallen sind.

Es handelte sich um ein Pärchen schwarzer Jungtiere mit weißen Lohabzeichen und weißen Spürhaaren. Die Tiere waren nicht aus einer gezielten Züchtung hervor gegangen, sondern sie verdanken ihre Farbe und Zeichnung dem Zufall.

Sie konnten nur in Erscheinung treten, wenn beide chinchillafarbigen Eltern die Anlage für Lohzeichnung in verdeckter Form besitzen. Damit ist das heutige Weißgrannen Kaninchen folglich zweifellos eine reine Thüringer Züchtung, die durch die Herauszüchtung von der Züchterin Frau Kläre Geißler enstanden ist.

Sie zeigte ihre ersten Zuchterfolge 1951 und war ab 1952 ständig auf den Siegerschauen mit ihrer Neuzuüchtung vertreten. Später gewannen auch Züchter aus der Bundesrepublik Gefallen an dieser schöner Rasse und stellten ihre zuchtergebnisse auf Kreis- und Landesschauen aus.

Auf einer gemeinsamen Tagung der Standardkommission aus Ost und West in Hannover wurde die Rasse am 07. September 1962 anerkannt. Damit wurde der Grundstein für das Weißgrannen Kaninchen gelegt.

Quelle: Festschrift 10 Jahre Weißgrannen - Club Thüringen, 1987-1997, Die Geschichte der Entstehung und Entwicklung der Weißgrannen, Weißgrannen Club Thüringen, Gräfenroda


 
   
Werbung  
   
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=